• Moderner Internet-Browser: Nutzen Sie Google Chrome oder Microsoft Edge!! Firefox oder der alte Internet Explorer funktioniert nicht!
  • Auf das Jahr beim Upload achten. Das ist im Moment der häufigste Fehler in Meine Steuern.
  • Laden Sie die Dokumente permanent während des Jahres in die Cloud; immer dann wenn also die Post mit steuerrelevanten Informationen bei Ihnen eingeht.
  • Sobald alle Dokumente für ein Jahr in der cloud sind, geben Sie uns einen “Startschuss”. Schicken Sie uns eine e-mail oder nutzen Sie den Icon “Kanzlei benachrichtigen”
  • Bitte jeden Beleg einzeln hochladen. Nur Mehrseitige Belege bitte in einem Dokument. In der App funktioniert das mit “Seite hinzufügen”.
  • Kennzeichnen Sie die Papierbelege, die Sie bereits digitalisiert und in die Cloud geladen haben. So behalten Sie den Überblick. Wir machen beispielsweise am oberen rechten Rand ein handschriftliches „S“ für gescannte Dokumente.
  • App DATEV Smartlogin: Einstellungen: App Login aktivieren; Fingerabdruckscanner oder FaceID ist ebenfalls hilfreich
  • App DATEV Upload mobil: Standardfilter auf Schwarz-Weiss ein. Das erspart Speicherplatz im Rechenzentrum und der Upload geht schneller. Sollte die App nicht installierbar sein, dürfte die Software des Smartphones oder das Smartphone selbst veraltet sein. Ist das Ergebnis zu schlecht, bitte Graustufen einstellen.
    Die App macht selbständig das Bild (grüner Rahmen bei Erkennung). Bitte nicht selbst auslösen, da dann die Qualität schlechter ist.
  • Mehrere Vermietungsobjekte: Es ist möglich Unterkategorien (einzelne Vermietungsobjekte anzulegen; insbesondere Neukauf). Diese müssen wir für Sie anlegen. Geben Sie uns Bescheid. Beschriften Sie trotzdem handschriftlich die Belege wie gehabt mit dem jeweiligen Objekt zur besseren Zuordnung beim Finanzamt.